Catalog  >
KBA :: Karl Barth-Archiv (Collection)  >
Sonstiges :: Sonstiges (Fonds)  >
List

KBA 16075 :: Wie es zur vorläufigen Besetzung des Geistlichen Ministeriums und des Reichsbischofspostens kam. (Item)

Identification
Reference Code

KBA 16075

TitleWie es zur vorläufigen Besetzung des Geistlichen Ministeriums und des Reichsbischofspostens kam.
Creation
1933
Autor unbekannt
Date (Comment)

Zeit: 1933 (nach 11. Juli)

Level of DescriptionItem
Extent (count)

1

Object Typemiscellaneous
Documents
kba_16075-0001
kba_16075-0001
Conditions of Access and Use
Access/Use Restrictionspublic
Allied Materials
LocationBruderholzallee 26
Notes
General Note

Bericht Hesses über die Verhandlungen v.a. am 11.7. und am 19.7.1933, die zu dem Ergebnis führte, daß die vorläufige Leitung der DEK zu 60% aus DC bestand; u.a. Erwähnung, daß auch Karl Barth kurzzeitig als reformiertes Mitglied im Geistlichen Ministerium im Gespräch war. Einige Anstreichungen, u.a. dort, wo von Barth gesprochen wird. Der Bericht wurde gesandt an: Barth, Hollweg, Lang, Kolfhaus.

Description Control
Created2018-06-17 13:12:00 / anton
Updated2022-05-11 14:48:08 / anton  
Permalinkhttps://kba.karl-barth.ch/objects/87737